QUALITÄT
MADE IN GERMANY
Maximale Nachhaltigkeit mit MEIN KONDOM

MEIN KONDOM – Maximale Nachhaltigkeit erleben

Beim Thema „Green Sex“, das kontinuierlich an Bedeutung gewinnt, ist die Marke MEIN KONDOM ein echter Vorreiter. Bereits zu ihrer Einführung im Jahr 2016 wurde auf maximale Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit geachtet. Dazu waren die Kondome von Beginn an vegan, aus fair gehandeltem Naturkautschuklatex und MADE in GERMANY. Im Jahr 2021 kam außerdem der Aspekt der Klimaneutralität hinzu. Und so werden die einzelnen Punkte im Detail umgesetzt:

Vegan – kein Einsatz von Kasein, keine Tierversuche

Bei der Produktion herkömmlicher Kondome wird in den meisten Fällen das Milchprotein Kasein verwendet. Hierbei handelt es sich um einen tierischen Zusatzstoff, der beim Mahlen der Chemikalien, die dem Latex beigemengt werden, für eine bessere Feinheit sorgt. Bei MEIN KONDOM wird auf dieses Milchprotein bewusst verzichtet. Dies ist möglich, da die Mahlprozesse aufwändiger und anspruchsvoller sind. Dadurch haben die Kondome keine tierischen Inhaltsstoffe und sind damit vegan. Das wird durch das Siegel der Vegan Society bestätigt, welches ebenfalls bezeugt, dass MEIN KONDOM tierversuchsfrei ist.

Fair gehandelt – Mehrwert für Plantagenarbeiter*innen

Um die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter*innen auf den Kautschukbaumplantagen zu verbessern, befolgt CPR die Kriterien des Fairen Handels. Das bedeutet, dass der für die Herstellung dieser Kondome verwendete Naturkautschuk mit einer Fair Trade-Prämie gekauft wird, die die Produzent*innen vor Ort unterstützt. Die Umsetzung der Fair Trade-Handelsbeziehung ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen MEIN KONDOM und dem Fair Rubber e.V. (www.fairrubber.org).

MADE in GERMANY – ressourcenschonende Produktion

Durch die heimische Produktion der MEIN KONDOM Kondome ist der CO2-Ausstoß bei der Herstellung deutlich verringert, denn es wird lediglich der Rohstoff transportiert und keine bereits verpackte Ware. Zum Vergleich: Bei der Verarbeitung von Naturkautschuklatex in Deutschland beträgt die CO2-Balastung nur ein Zehntel im Vergleich zu „ready packed“ in Fernost (4 g CO2 vs. 40 g beim Transport für 10 Kondome). Ein weiterer wichtiger Kennwert ist der Ausstoß von CO2 beim Stromverbrauch: Deutschland produziert auf Grund des Energiemix deutlich weniger CO2 je kWh als die meisten asiatischen Länder. Auch hier sprechen die Zahlen für sich: Im Vergleich Deutschland zu China sind dies bei gleichem Stromverbrauch 145 g CO2 vs. 285 g CO2 für 10 Kondome. Zudem setzen einige Hersteller verstärkt auf reinen Ökostrom.

Klimaneutral – Gezielte Unterstützung von Klimaprojekten

Zum Erreichen der Klimaneutralität hat sich CPR für die Zusammenarbeit mit Climate Extender entschieden, einem starken Partner mit langjährigen Erfahrung im Bereich Klimaschutz. Dieser hat zunächst den genauen CO2-Ausstoß bei der Kondomproduktion ermittelt und anschließend gezielt Klimaprojekte ausgewählt, durch deren Unterstützung ein entsprechender Ausgleich entsteht. Weitere Informationen zu den Zertifikaten nach Gold Standard sind hier zu finden: https://climate-extender.de/zertifikat/produkt/cpr-gmbh/DE-2884-0801

MEIN KONDOM bietet somit das Rundum-sorglos-Paket für alle, die auch beim Liebesspiel auf maximale Nachhaltigkeit achten!